Einen frohen Nikolaustag 2017

Krebs PBV Bild Nikolaustag

Einen frohen Nikolaustag 2017

Wir engagieren uns seit jeher für soziale Projekte.
Als Familienunternehmen fühlen wir uns unserer Heimat verbunden.
Projekte in der Gesundheitswirtschaft sind Schwerpunkt unserer Arbeit.

Die Unterstützung der Geburtsklinik des Verbundkrankenhauses Bernkastel/Wittlich liegt uns daher sehr am Herzen. Mit unserer Spende zum Nikolaus unterstützen wir die Refinanzierung einer Anschaffung die für den Früh- und Neugeborenenbereich der Kinder- und Jugendmedizin des Verbundkrankenhauses Bernkastel/Wittlich notwendig wurde.

In der Geburtsklinik des Verbundkrankenhauses Bernkastel/ Wittlich die auch als Perinatales Zentrum eingestuft ist, werden u.a. Risikoschwangerschaften und Frühgeburten ab der 32. SSW sicher betreut und begleitet. Wenn notwendig, können früh- und neugeborene Kinder auch intensivmedizinisch behandelt werden. Zum sicheren Intubieren von Früh- und Neugeborenen im Rahmen von Narkosen oder bei Beatmungstherapien wurde die Anschaffung eines Video-Intubationslaryngoskop erforderlich.

Das hochmoderne Gerät besteht aus einem Monitor, der Kabelverbindung und dem eigentlichen Videolaryngoskop das jeweils mit Einmalspateln bestückt wird. Das Bild der Mini-Kamera am Intubationsspatel wird hierbei auf dem digitalen Farbmonitor vergrößert dargestellt. Das transportable Gerät, wird u.a. in Notfällen eingesetzt um die Kinder vor Ort sicher intubieren und für den Transfer in die Wittlicher Intensiveinheit vorbereiten zu können. Anderes als bei älteren Geräten kann heute das gesamte Rettungsteam über den Bildschirm das Geschehens während der Intubation verfolgen. Bisher sah nur der Intubierende selbst das 1:1 Bild (also miniklein) des Kehlkopfes durch das Gerät selbst. Unterstützende Maßnahmen von außen konnten entsprechend häufig nicht parallel eingeleitet werden.

Wenn auch Sie etwas zur schnellen Refinanzierung des Video-Intubationslaryngoskop beitragen wollen, und damit nicht nur die Behandlungssicherheit der Kleinen Patienten erhöhen sondern auch die Arbeit des behandelnden Ärzteteams erleichtern wollen, sind wir für Ihre zusätzliche Spendenunterstützung dankbar. Diese können Sie richten an:

Verbundkrankenhaus Bernkastel/Wittlich
IBAN DE30 3706 0193 3001 1331 19
BIC: GENODED1PAX
bei der Pax Bank eG
Verwendungszweck: Kinder-Video-Laryngoskop

Wir sind dankbar, dass durch die Anschaffung des Video-Intubationslaryngoskop die Behandlungssicherheit der Früh- und Neugeborenen in der Region Wittlich/ Daun/ Bitburg/ Bernkastel nachhaltig verbessert wird.

keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Cookie-Einstellung

Diese Website speichert keine Cookies, ohne Ihre Erlaubnis! Cookies helfen uns, Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Entscheiden Sie selbst. Infos

Ihre Auswahl wird 30 Tage gespeichert

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Infos

Infos

Unsere Website nutzt Cookies um Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Dies passiert völlig anonym. Unsere Website speichert keine Cookies auf Ihrem Gerät! Erst, wenn Sie es erlauben. Entscheiden Sie selbst.

  • Alle Cookies zulassen:
    Erlauben Sie Cookies - z.B. von Google Analytics
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies (z.B. bei Online-Shops)

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz

Zurück